Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster

Sind Sie regelmäßiger Raucher? Dann ist das Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster die erste Wahl, um die Nikotinabhängigkeit stufenweise abzubauen. Denn innerhalb von 9–12 Wochen wird die Nikotinmenge immer weiter verringert, bis der Körper schließlich kein Nikotin mehr erhält. So nutzen Sie einen sanften Weg der allmählichen Entwöhnung.

Kleben und vergessen.

Morgens auf die Haut geklebt, wirkt das Pflaster 24 Stunden lang. Es trägt zu einem ruhigen Schlaf bei und reduziert auch am nächsten Morgen direkt das Verlangen nach einer Zigarette.

Ein ganz dicker Vorteil.

Viele Ex-Raucher befürchten eine Gewichtszunahme. Beim Nicotinell® 24-Stunden-Pflaster erhält der Körper in der ersten Zeit noch Nikotin. So hat der Stoffwechsel länger Zeit, sich umzustellen, mit der Chance, das Gewicht zu halten.

Klebeschema

Ekelbilder: Viel Rauch um nichts? Trotz „Ekelbilder“ stieg der Zigarettenkonsum

19.04.2018

Auch in Österreich sind sie seit einiger Zeit gang und gäbe: Schockbilder von zahnlosen Gebissen, abgestorbenen Füßen oder schwarzen Lungen. Da kann einem auch als Nichtraucher gerne einmal der Appetit vergehen. Doch was bringen solche Bilder wirklich?

Zur Meldung
© WhatsBroadcast

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Nicotin

GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH
  • A-6391 Fieberbrunn
  • Tel. 0043 (0)5354 563350
  • E-Mail: gsk@gebro.com
GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH